Ein reizvolles PEID-A‘-TERRE von 35 Quadratmetern, das sich in dem charakteristischen mittelalterlichen Weiler Villa San Faustino befindet.

Eingebettet in die grünen Hügel zwischen Todi und Massa Martana, ist Villa San Faustino ein sehr kleines Dorf in der Gemeinde Massa Martana, ruhig und friedlich, reich an Geschichte und Kultur.

Die Wohnung befindet sich im ersten Stock und hat einen privaten Eingang, zu dem man über eine kurze Treppe gelangt, die in die kleine Wohnküche führt, die sich durch den gemauerten Kamin in einer Ecke des Raumes auszeichnet.
Angrenzend befindet sich das kleine, aber gemütliche Schlafzimmer, von dem aus man über einen Flur in das Badezimmer des Hauses gelangt.
Die Helligkeit dieser Wohnung ist auffallend, was sie zusammen mit ihrer geringen Größe zu einem kleinen Schmuckstück macht.
Die Immobilie zeichnet sich durch die Verwendung von Materialien aus, die typisch für die umbrische Landschaft sind, wie z.B. Naturstein an der Außenseite des Gebäudes und Splittböden im Inneren.

Eine ausgezeichnete Investition, die auch für kurz- und langfristige Vermietungen genutzt werden kann.

Die Lage des Weilers ist in der Tat hervorragend für touristische und geschäftliche Aufenthalte: er ist gut an die Autobahn E45 angebunden,
die nur wenige Kilometer entfernt ist und es ermöglicht, Perugia und seinen Flughafen in 30 Minuten zu erreichen.
Orvieto, Spoleto und Assisi sind in 40 Minuten zu erreichen; Rom (140 km) ist eineinhalb Stunden entfernt, die Flughäfen Ciampino und Fiumicino etwa zwei Stunden.

 

Property Features

  • Hell
  • Kamin
  • mit Blick
  • Privateingang

Lage